• Start in Pilgersdorf

    Diesmal hat’s geklappt! Pilgersdorf begrüßte uns in den schönsten Farben des Frühlings, und unsere Solargriller begrüßten die kräftige Frühlingssonne. Bald brutzelten die ersten Würstchen. Es war schön, die Alte Rinne nach der Winterruhe in voller Kraft zu erleben. Enttäuschend war allerdings die Leistungsfähigkeit des SolarFlair, dessen Spiegelfolie durch das oftmalige Auf- und Abbauen schon stark zerknittert ist. Ein Problem, das wir in den nächsten Tagen bearbeiten werden.

    Der Publikumsansturm zum Tag der Sonne war zugegebenermaßen – wie sagt man so schön? – enden wollend, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Die, die tatsächlich kamen, wurden dadurch jedenfalls alle satt, und wir hatten genügend Zeit, den nebenan ausgestellten Fuhrpark von Ecobikes durchzuprobieren. Mit den leisen Flitzern durch die wunderschöne Landschaft von Pilgersdorf zu fahren macht tatsächlich extrem Spaß, und so freuen wir uns ganz besonders, dass uns Dieter Reidinger von Ecobikes ein kräftiges Elektro-Moped zur Erprobung des wiener Stadtverkehrs zur Verfügung stellt!

    Mit einem Sonnenbrand fuhren wir nach Hause, und mit dem Verdacht, dass wir nicht zum letzten Mal in diesem sympatischen kleinen Dörfchen gewesen sind. Großer Dank geht an alle Beteiligten, allen voran Margit Schiefer von der Schiefer Installations GmbH, die unseren beschaulichen Auftakt der Grillsaison unterstützt und begleitet haben.

    rechts die Alte Rinne, links der SolarFlair

    Solar Powered Food

    VIVAT!